Abteilung Bioinformatik

Leitung: Martin Vingron

Die Abteilung Bioinformatik vereint Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen, von der Mathematik, Statistik und Informatik über Physik bis hin zu Biologie und Genetik. Sie verbinden Theorie und Methodenentwicklung mit kollaborativen Projekten zur Datenanalyse und verfolgen biologische Fragestellungen mittels einer Kombination von computergestützten und experimentellen Ansätzen.

Methoden aus der Mathematik, Statistik und Informatik bilden die Grundlage der bioinformatischen Analysen, die in der Abteilung durchgeführt werden. Die Projekte befassen sich entweder mit biologischen Fragestellungen, die durch theoretische Analysen untersucht werden, oder mit kollaborativen Projekten, bei sich durch die intensive Zusammenarbeit zwischen experimentell tätigen und theoretisch arbeitenden  Forscherinnen und Forschern auszeichnen.

Vingron lab / Transcriptional Regulation Group

 

Die Forschungsgruppe "Regulation der Transkription" entwickelt Methoden und Werkzeuge für die kollaborative Datenanalyse im Bereich der Transkriptionsfaktor-basierten und epigenetischen Genregulation. Weiterhin beschäftigen wir uns mit der Analyse von genomischen Sequenzen, um regulatorische Effekte von Mutationen zu identifizieren.

 

mehr
Zur Redakteursansicht