Alexander Meissner

Professor Dr. Alexander Meissner

Wissenschaftliches Mitglied, Direktor/in

Curriculum Vitae

Alexander Meissner studierte Medizinische Biotechnologie an der Technischen Universität Berlin, bevor er 2002 seine Promotionsarbeit mit Rudolf Jaenisch am Whitehead Institute / MIT begann. Nach der Promotion in 2006 verbrachte er die nächsten eineinhalb Jahre mit Rudolf Jaenisch und Eric Lander, bevor er 2008 als Assistant Professor in der Abteilung für Stammzellen und Regenerative Biologie an der Harvard University und als Mitglied des Broad Institute seine unabhängige Karriere startete. 2012 wurde er Associate Professor und tenured Professor in 2015. Im Jahr 2016 folgte er einem Ruf an das Max-Planck-Institut für molekulare Genetik als Direktor und Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft zunächst im Nebenamt und wechselte in 2017 ins Hauptamt.

Zur Redakteursansicht