FACS Service

Seit 2014 ist der technische Support für die FACS-Durchflusszytometrie an unsere Servicegruppe angegliedert. Bei dieser Technologie werden Zellen durch spezifische Markierung mit fluoreszenzgekoppelten Antikörpern oder mittels Expression endogener Farbstoffe (z.B. GFP) selektiv markiert und können anschließend an Hand des Fluoreszenzsignals im Duchflussverfahren gezählt (Counting) oder sortiert (Sorting) werden. Zurzeit stehen zwei Geräte zur Verfügung, die allen Mitarbeitern des Hauses zugänglich sind und über das interne Buchungssystem

reserviert werden können:

Accuri C6 (BD)

  • Analytisches Durchflusszytometer (einfache Bedienung, kein Zellsorting möglich)
  • 473nm (blau) und 552nm (gelb-grün) Laser
  • 9 Filter für eine gleichzeitige Detektion von z.B. GFP (oder Alexa488) und mCherry (oder Alexa546).

Aria II SORP (BD)

Cell-Sorter (erlaubt Zellsortierung und Einzelzell-Sortierung). Die Laser- und Filterkombinationen sind fest konfiguriert. Zurzeit verfügt das Gerät über folgende Laser bzw. Filterkombinationen:

  • 458nm Laser (dunkelblau, z.B. für CFP) und ein Filter
  • 488nm Laser (blau, z.B. für GFP) mit 6 Filtern
  • 561nm Laser (gelb-grün, z.B. für mCherry) mit 2 Filtern
  • 633nm Laser (rot, z.B. für APC) mit 2 Filtern

Als Sheath buffer wird steriler Coulter Isoton II Puffer (Beckman) verwendet. Die Proben können bei verschiedenen Temperaturen gemessen und sortiert werden. Für das Sorting können 1-4 Tubes unterschiedlicher Größe oder 96-well Platten verwendet werden.

Nozzle Größen: 70, 85 (standard) und 100µm

Software: DIVA 6.1.3

 

Weitere Informationen zu den Geräten sind im Twiki verfügbar:

 

Vor der Benutzung der FACS-Geräte bitte Uta Marchfelder für die Planung der Experimente sowie eine Einweisung an den Geräten kontaktieren. Es empfiehlt sich außerdem, sich bereits bei der Planung der Experimente über die spektralen Eigenschaften und mögliche spektrale Überlappung der gewünschten Farbstoffe zu informieren und nur entsprechend geeignete Fluorophore auszuwählen:

 

 

 

Zur Redakteursansicht